Section 1 General, scope of application

(1) These General Terms and Conditions of Business form the exclusive basis for all legal relationships established between citkar GmbH, Pyramidenring 12, 12681 Berlin, Germany, (hereinafter: “citkar”) and its customers. citkar shall not accept any conditions of the customer which conflict with or deviate from these unless citkar expressly agrees to their validity in writing. These General Terms and Conditions of Business shall also apply if, in full knowledge of  any conflicting or deviating conditions of the customer, citkar renders any performance to the customer without reservation of rights.

(2) As defined by these terms and conditions of business, customers are exclusively entrepreneurs pursuant to 310/1 BGB (German Civil Code).

(3) The General Terms and Conditions of Business shall apply in the version valid at the time the contract is concluded.

Section 2 Offer, offer documents

(1) If, pursuant to Section 145 BGB (German Civil Code), the customer’s order qualifies as an offer, citkar may accept it within two weeks in the form of a written order confirmation.

(2) citkar reserves all property rights and copyrights to illustrations, drawings, calculations and other documentation. This also applies to such written documentation designated as “confidential”. The customer must obtain the express written consent of citkar prior to disclosing these to any third parties.

Section 3 Prices, terms of payment

(1) Unless otherwise stated in the order confirmation, citkar’s prices are “ex-factory” and do not include any packaging; this shall be invoiced separately.

(2) Citkar’s prices do not include any statutory value added tax; this shall be listed as a separate item on the invoice at the statutory rate on the day of invoicing.

(3) Any deductions for discounts shall require a separate written agreement.

(4) Unless otherwise stated in the order confirmation, the net purchase price (without any deduction) shall be due for payment within 30 days from the date of invoice. In the event of payment default, the statutory regulations on the consequences of payment default shall apply.

(5) The customer shall only have the right to offset any rights if its counterclaims have been legally established, undisputed, or recognised by citkar. The customer shall only have the right to exercise a right of retention if its counterclaim is based on the same contractual relationship.

Section 4 Delivery times

(1) The start of the delivery period stated by citkar shall be subject to prior clarification of all technical issues.

(2) Compliance with citkar’s delivery obligation shall further be subject to the timely and proper fulfilment of the customer’s obligation. Citkar shall reserve the right to object to any unfulfilled contracts.

(3) If the customer is in default of acceptance or culpably violates other duties to cooperate, citkar shall have the right to demand compensation for any damage incurred in this respect, including any additional expenses. The right to assert any further claims remains reserved.

(4) To the extent that the requirements as stated in point (3) have been met, the customer shall be responsible for any risk of accidental loss or any accidental deterioration of the sales object from the time at which the customer is in default of acceptance or has debt obligations.

(5) Insofar that the respective purchase contract is defined by Section 286/2 or 4 BGB (German Civil Code) or Section 376 HGB (German Commercial Code) as a fixed date transaction, citkar shall be liable in accordance with statutory provisions. citkar shall also be liable in accordance with statutory provisions if, because of a delay in delivery for which citkar is responsible, the customer is entitled to claim that it is no longer interested in the further performance of the contract.

(6) Furthermore, in accordance with the statutory provisions, citkar shall be liable for any delay in delivery due to an intentional or grossly negligent breach of contract for which citkar is responsible; any fault caused by its representatives or vicarious agents shall be attributable to citkar. If the delay in delivery is due to a grossly negligent breach of contract for which it is responsible. citkar’s liability for damages is limited to any damage that is foreseeable or which may typically occur.

(7) If, due to any culpable breach of an essential contractual obligation, citkar is responsible for the delay in delivery, citkar shall also liable according to statutory provisions; in such case, however, citkar’s liability for damages is limited to any damage that is foreseeable or which may typically occur.

(8) Any further legal claims and rights of the customer shall remain reserved.

Section 5 Transfer of risk, packaging costs

(1) Unless otherwise stated in the order confirmation, delivery shall be “ex-factory”.

(2) Separate agreements shall be made to return any packaging to citkar.

(3) Upon customer request, citkar shall insure the transport for the delivery; the customer shall bear any costs incurred in this respect.

Section 6 Liability for defects

(1) In accordance with Section 377 HGB (German Commercial Code), customer claims asserted for defects shall be made on the provision that  the customer has duly satisfied the obligations to examine the goods and provide notification of any defects.

(2) If there is a defect in the sales object, the customer shall have the right at its discretion to request the defect be rectified or to request the delivery of a new item free of any defect. Should the defect be rectified, or a replacement delivered, citkar shall be obliged to bear all expenses necessary for this subsequent performance, in particular for transport, travel, labour and material costs, insofar as these do not increased due to the sales object being delivered to a place other than the place of performance.

(3) In the event that the rectification fails, the customer shall at its discretion have the right to withdraw from the contract or to demand a reduction.

(4) If the customer asserts any claims for damages based on intent or gross negligence, including intent or gross negligence on the part of citkar’s representatives or vicarious agents, citkar shall be liable in accordance with statutory provisions. Insofar as citkar is not accused of any intentional breach of contract, liability for damages shall be limited to damage that is foreseeable or which may typically occur.

(5) If citkar culpably breaches any essential contractual obligation, it shall be liable in accordance with statutory provisions. Here too, the liability for damages is limited to any damage that is foreseeable or which may typically occur.

(6) If, due to a negligent breach of duty, the customer has the right to damage compensation instead of any subsequent performance, citkar’s liability shall be limited to compensation for damage that is foreseeable or which may typically occur.

(7) Liability for culpable injury to life, body or health shall remain unaffected; this also applies to mandatory liability in accordance with the Product Liability Act.

(8) Unless otherwise stipulated above, liability is excluded.

(9) The limitation period for warranty claims is 24 months, calculated from the transfer of risk.

(10) The limitation period in the case of a delivery recourse according to Sections 478, 479 BGB (German Civil Code) shall remain unaffected; calculated from the delivery of the defective item, it shall constitute five years.

Section 7 Joint liability

(1) Any further liability for damages than provided for in Section 6 shall be excluded, irrespective of the legal nature of the asserted claim. Pursuant to Section 823 BGB (German Civil Code), this shall apply in particular to claims for damages arising from culpa in contrahendo, from other breaches of duty or from tortious claims for compensation for damaged property.

(2) The limitation as set forth in point (1) shall also apply insofar as the customer demands compensation for useless expenses instead of a claim for damage compensation.

(3) Insofar as the liability for damages towards citkar is excluded or limited, this shall also apply with regard to the personal liability for damages of citkar’s employees, representatives and vicarious agents.

Section 8 Retention of title

(1) citkar shall retain the title of the sales object until all payments from the delivery contract have been received.  In the event that the customer behaves in such a way that is contrary to the contract, in particular in the event of payment default, citkar shall have the right to repossess the sales object. If citkar repossesses the sales object, this shall constitute a withdrawal from the contract. After the sales object has been repossessed, citkar shall have the right to resell it; the revenue from this sale shall be used to reduce the customer’s debts – minus any appropriate utilisation costs.

(2) The customer shall be obliged to treat the sales object with care; in particular, the customer, at its own expense, shall be obliged to sufficiently insure it at replacement value against fire damage, water damage and theft. If any maintenance and inspection work is required, the customer must carry this out in good time at his own expense.

(3) In the event of seizures or other interventions by third parties, the customer must notify citkar in writing without delay to enable citkar can bring legal action in accordance with Section 771 ZPO (German Code of Civil Procedure). Insofar as the third party, pursuant to Section 771 ZPO (German Code of Civil Procedure), is not in a position to reimburse citkar for the judicial and extrajudicial costs of legal action, the customer shall be liable for any losses incurred by citkar.

(4) The customer shall have the right to resell the sales object in the ordinary course of business; in such case, it shall, however, assign to citkar all claims in the amount of the final invoice (including VAT) it owes to accruing to it against its customers or third parties from the resale, irrespective of whether the sales object has been resold without, or after having undergone, processing. Even after the assignment, the customer shall be authorised to collect this claim. This does not affect citkar’s authority to collect the claim itself. citkar, however, shall undertake not to collect the claim as long as the customer meets its payment obligations from the revenue collected, is not in default of payment and, in particular, no application for the opening of composition or insolvency proceedings has been filed or payments have not been suspended. Should this be the case, however, citkar may demand that the customer informs citkar of the assigned claims and their debtors, provides all information necessary for collection, hands over the relevant documents and informs the debtors (third parties) of the assignment.

(5) The processing or transformation of the sales object by the customer is always carried out on behalf of citkar. If the sales object e is processed with other objects that do not belong to citkar, citkar shall acquire co-ownership of the new object in the ratio of the sales object’s value (final invoice amount, including VAT) to the other processed objects at the time of processing. In all other respects, the same shall apply to the object created by processing as to the sales object delivered under reservation.

(6) If the sales object is processed with other objects that do not belong to citkar, citkar shall acquire co-ownership of the new object in the ratio of the sale object’s value (final invoice amount, including VAT) to the other processed objects at the time of processing. If the mixing takes place in such a way that the customer’s item is to be regarded as the main item, it is deemed agreed that the customer shall transfer co-ownership to citkar on a pro rata basis. The customer shall then retain the sole or co-ownership of the resulting item on behalf of citkar.

(7) citkar shall undertake to release the securities to which it is entitled at the customer’s request insofar as the realisable value of citkar’s securities exceeds the claims to be secured by more than 10 %; the choice of the securities to be released is incumbent on citkar.

Section 9 Place of jurisdiction, place of performance

(1) citkar’s registered office is the place of jurisdiction. citkar shall also have the right to sue the customer at the court of its place of residence.

(2) The law of the Federal Republic of Germany shall apply.

(3) Unless otherwise stated in the order confirmation, the place of performance shall be citkar’s business location.

§ 1 Allgemeines | Geltungsbereich

  1. Diese citkar-Mietbedingungen („CMB“) gelten zwischen Dir als Verbraucher im Sinne des § 13 BGB und der citkar GmbH, Pyramidenring 12, 12681 Berlin  („wir“ oder „uns“). Sie regeln die Miete eines Dir von uns jeweils bereitgestellten Loadster.
  1. Diese CMB sind Teil des zwischen Dir und uns geschlossenen Vertrages („Miete“) und          gelten ausschließlich. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Bedingungen werden nur Vertragsbestandteil, soweit wir ihnen schriftlich zugestimmt haben.
  1. Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen, die Du uns gegenüber nach Vertragsschluss abgeben möchtest (z. B. Fristsetzungen, Mahnungen, Erklärung von Rücktritt), bedürfen zu ihrer Wirksamkeit mindestens der Textform, soweit in diesen CMB nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmt ist.

§ 2 Vertragsgegenstand | Abschluss der Miete

 

  • Wir stellen Dir während der Laufzeit Deiner Miete eine Loadster zur Verfügung. Einzelheiten zu Deiner Miete und dem Loadster werden im Rahmen des Bestellvorgangs vereinbart.
  • Jeder Loadster ist mit einer Telematikbox ausgestattet. Diese zählt für die Abrechnung die gefahrenen Kilometer.
  • Durch den Abschluss des Bestellvorgangs gibst Du uns gegenüber ein verbindliches Angebot auf Abschluss einer Miete ab. Bekommst Du nach Beendigung des Bestellvorgangs von uns per E-Mail eine Bestätigung Deiner Bestellung, stellt diese Bestellbestätigung gleichzeitig unsere Annahme Deines Angebots auf Abschluss einer Miete dar. Im Anschluss daran werden wir mit Dir Zeitpunkt und Ort der Übergabe des Loadster vereinbaren.
  • Ein digitaler Überprüfungsprozess des korrekten Ausweisdokuments kann bei Lieferung Teil des Bestellvorgangs sein. Das Produkt wird nicht geliefert, wenn der Mieter die korrekten Ausweispapiere nicht übergeben kann. citkar wird sich an die  Polizei wenden, wenn die Überprüfung der Ausweisdokumente zeigt, dass die Möglichkeit eines Betrugs besteht.

§ 3 Zurverfügungstellung des Loadster | Werbung

  • Wir stellen Dir während der Laufzeit Deiner Miete einen Loadster zur Verfügung. Einzelheiten zur Zurverfügungstellung des Loadster werden im Rahmen des Bestellvorgangs vereinbart.
  • Du hast keinen Anspruch auf einen bestimmten Loadster aus der von dir gewählten Kategorie.
  • Der Loadster und alle im Zusammenhang mit dem Loadster an Dich übergebenen Gegenstände (z. B. Schlüssel und Batterie) bleiben jederzeit in unserem Eigentum bzw. im Eigentum unserer Partnerunternehmen.
  • Wir sind berechtigt, den Loadster jederzeit nach vorheriger Ankündigung in Augenschein zu nehmen, es ganz oder teilweise auszutauschen sowie Wartungs- und Reparaturarbeiten an dem Loadster vorzunehmen.
  • Wir behalten uns vor, den Loadster jederzeit nach unserem Ermessen mit Werbung zu versehen. Sollte an dem Loadster angebrachte oder auf dem Loadster aufgedruckte Werbung beschädigt, entfernt, unleserlich oder sonst nicht mehr sichtbar sein, bist Du verpflichtet, uns dies umgehend mitzuteilen.

§ 4 Nutzungsregeln

  • Bei der Nutzung des Loadster gelten für Dich bestimmte Regeln, die Du jederzeit beachten musst:
  • Die Nutzung des Loadster liegt in Deiner alleinigen Verantwortung.
    • Du bist verpflichtet, Dich vor Nutzung des Loadster mit der Funktionsweise des  Loadster vertraut zu machen.
    • Vor jeder Nutzung musst Du den Loadster auf Verkehrssicherheit, Funktionstüchtigkeit und etwaige Mängel überprüfen. Dazu musst Du insbesondere den Reifenluftdruck, die Funktionstauglichkeit der Lichtanlage, der Batterie, des Computers und des Bremssystems überprüfen. Liegt zu Beginn Deiner Nutzung des Loadster ein Mangel vor oder tritt ein Mangel während der Nutzung auf, musst Du die Nutzung des Loadster unterlassen bzw. beenden.
    • Der Loadster ist ausschließlich für Deine persönliche Verwendung bestimmt. Du darfst den Loadster daher nicht Dritten überlassen, Dritten in anderer Form die Nutzung des Loadster gestatten oder den Loadster verkaufen, verleihen, untervermieten, verpfänden oder in sonstiger Form mit Sicherheiten oder Rechten  Dritter belasten.
    • Der Loadster ist ein hochwertiger Gegenstand. Du darfst den Loadster daher nicht beschädigen oder zerstören und keine Umbauten, Lackierungen, Bemalungen oder sonstige Veränderungen an dem Loadster, dessen Batterie oder dem Computer einschließlich der Software vornehmen. Ausgenommen davon ist die Folierung des Aufbaus, sollte ein Aufbau ausgewählt sein.
    • Du darfst den Loadster nur in allgemein üblicher Weise, unter Vermeidung ungewöhnlicher Beanspruchung und nur auf befestigten Wegen und Straßen nutzen.
    • Du bist verpflichtet, den Loadster sowie dessen Batterie und Computer einschließlich der Software (falls vorhanden) gemäß den Gebrauchsanweisungen von uns zu verwenden und zu pflegen.
    • Du darfst den Loadster nicht unter Drogen-, Medikamenten- oder Alkoholeinfluss nutzen.
    • Du darfst den oder die Aufbauten des Loadster nur sach- und bestimmungsgemäß nutzen, insbesondere keine Personen darauf transportieren.

Als Nutzung des Loadster nach diesen CMB gilt auch das Schieben, Abstellen und Aufbewahren des Loadster.

  • Du bist verpflichtet, bei der Nutzung des Loadster alle geltenden rechtlichen Vorschriften, insbesondere alle Straßenverkehrsregeln (z. B. die StVO), stets vollumfänglich einzuhalten. Du musst zudem stets darauf achten, dass bei der Nutzung des Loadster (i) die Verkehrssicherheit nicht beeinträchtigt wird, (ii) andere Verkehrsteilnehmer und Fußgänger nicht gefährdet, geschädigt oder behindert werden, und (iii) den Loadster, andere Fahrzeuge oder sonstiges Eigentum Dritter sowie sonstige Rechte Dritter nicht beeinträchtigt, beschädigt oder gefährdet werden.

§ 5 Austausch

  • Nach Maßgabe dieser Ziffer 5 hast Du einen Anspruch auf kostenloses „Austauschen“, wenn du die Mobilitätsgarantie oder die Versicherung gewählt hast. Unter Austauschen verstehen wir:
  • das kostenlose Reparieren von Defekten des Loadster und/oder
    • den kostenlosen Austausch des Loadster.

Art und Umfang eines Austausch bestimmen wir nach unserem billigen Ermessen.

  • Während der Laufzeit Deiner Miete kannst Du eine unbegrenzte Anzahl an Austauschen anfragen, jedoch muss für den Austausch ein Grund, wie eine Beschädigung vorliegen. Für das Austaschen entstehen Dir keine zusätzlichen Kosten, wenn du eine Mobilitätsgarantie oder die Versicherung gewählt hast. Solltest du dies nicht gewählt haben, werden wir dir beim Austausch alle Kosten in Rechnung stellen.
  • Einen Austausch kannst Du bei uns per Telefon oder E-Mail anfragen. Ort und Zeitpunkt des Austausch werden wir mit Dir individuell vereinbaren.
  • Wir bemühen uns, einen Austausch innerhalb von 48 Stunden nach Eingang Deiner Anfrage durchzuführen. Falls wir diese Zielzeit jedoch nicht einhalten, kannst Du hieraus keine Ansprüche auf Schadensersatz oder sonstige Ansprüche ableiten.
  • Wenn wir den Loadster austauschen, bist Du verpflichtet, denn vorhandene Loadster einschließlich des Schlüssels und der Batterie (falls vorhanden) an uns zu übergeben. Weiterhin bist du verpflichtet die PIN auf 0000 einzustellen.
  • Im Falle von Diebstahl oder Verlust des Loadster hast Du nur dann Anspruch auf einen Austausch, wenn Du den Diebstahl oder Verlust nicht zu vertreten hast. Ziffer 9 findet Anwendung.
  • Für den Fall, dass Du eine Austauschanfrage stellst, ohne Anspruch auf einen Austausch zu haben, behalten wir uns das Recht vor, von Dir dafür eine Gebühr von EUR 400 pro Vorfall zu erheben. Dies gilt auch für den Fall, dass Du zu einem vereinbarten Austausch-Termin nicht erscheinst.
  • Solltest Du uns einen Mangel am Loadster nicht oder nicht umgehend anzeigen, bist Du zum Ersatz jedes daraus entstehenden Schadens verpflichtet. Dies umfasst alle Mehrkosten, die uns bei der Schadensbeseitigung entstehen sowie Ersatzansprüche Dritter, die bei rechtzeitiger Anzeige vermieden worden wären.

§ 6 Miete | Gebühren | Fälligkeit | Zahlungsbedingungen

  • Für die Zurverfügungstellung des Loadster schuldest Du uns die mit uns im Rahmen des Bestellvorgangs vereinbarte monatliche Miete („Miete“). Die

Miete ist jeweils zu Beginn eines Kalendermonats im Voraus für den gesamten Kalendermonat zur Zahlung fällig. Wenn Deine Miete innerhalb eines  Kalendermonats beginnt oder endet, wird Dir die Miete für einen solchen Monat jeweils anteilig berechnet.

  • Wir behalten uns vor, den Mietepreis während der Laufzeit Deiner Miete  mit Wirkung für die Zukunft anzupassen. Jegliche Änderungen der Miete werden wir Dir rechtzeitig vor Inkrafttreten in Textform mitteilen.
  • Soweit dies im Rahmen des Bestellvorgangs mit Dir vereinbart worden ist, können wir Dir auch eine einmalige Gebühr in Rechnung stellen.
  • Die Zahlung der Miete sowie ggf. sonstiger Gebühren erfolgt auf Überweisung von dir. Dafür bekommst du am Anfang des Monats eine Rechnung. Diese ist sofort zu begleichen. Solltest du die Rechnung nicht bezahlen, behalten wir uns das Recht vor, den Loadster abzuholen. Für die Abholung des Loadster sind wir berechtigt, die GPS Funktion des Loadster zu aktivieren. Die dadurch entstehenden Mehrkosten sind durch dich zu tragen.  Wird der fällige Betrag nicht innerhalb von 14 Tagen bezahlt, behalten wir uns vor, eine Inkassostelle mit der Einziehung zu beauftragen. Alle zusätzlichen Verwaltungskosten und außergerichtlichen Inkassokosten gehen zu Deinen Lasten.

§ 7 Sicherung gegen Diebstahl | Schlüssel

  • Um Verlust/Diebstahl oder eine Beschädigung des Loadster zu verhindern, bist Du verpflichtet, den PIN des Loadster auf einen individuellen Pin zu ändern (nicht 0000). Die Anleitung dazu findest du in der Bedienungsanleitung.
  • Wir stellen Dir außerdem zwei Schlüssel für die Batterien des Loadster zur Verfügung. Du darfst keine zusätzlichen Schlüssel (z. B. Ersatzschlüssel, Kopie, Nachschlüssel) anfertigen oder anfertigen lassen. Wir dürfen zusätzliche Schlüssel für den Loadster in unserem Besitz behalten. Du bist verpflichtet, die Schlüssel für den Loadster jederzeit vor Verlust, Diebstahl und unberechtigtem Gebrauch zu schützen und darfst diese nicht an Dritte weitergeben.
  • Falls Du einen Schlüssel beschädigst, ihn verlierst oder er Dir gestohlen wird, musst Du uns dies umgehend mitteilen. Wir werden Dir in diesem Fall einen neuen Schlüssel übergeben und hierfür eine Gebühr von EUR 50 pro Schlüssel berechnen. Bei Übergabe des neuen Schlüssels musst Du uns dessen Erhalt bestätigen. Wenn Du einen als verloren gemeldeten Schlüssel wiederfindest, musst Du diesen umgehend auf Deine Kosten per Post an uns übersenden.

§ 8 Schäden am Loadster

  • Du bist verpflichtet, uns jegliche Schäden am Loadster innerhalb von 24 Stunden nach Deiner Kenntnisnahme vom Schadenseintritt zu melden. Dies gilt unabhängig davon, welches Ausmaß der Schaden hat und ob Du den Schaden verursacht hast oder nicht.
  • Falls Du den Schaden an den Loadster verursacht hast oder dieser sonst aus einem Verstoß durch Dich gegen die in diesen CMB vorgeschriebene Nutzungsregeln (insbesondere gegen Ziffer 4) resultiert, behalten wir uns vor, von Dir Schadensersatz zu verlangen. Dies gilt nicht, wenn du die Mobilitätsgarantie oder die Versicherung gewählt hast. Im Falle der Versicherung wird eine Selbstbeteiligung von EUR 500 fällig.
  • Im Falle eines Schadens an dem Loadster aufgrund von (Mit-)Verschulden eines Dritten bist Du verpflichtet, uns Identität und Kontaktdaten dieses Dritten zu übermitteln. Sollte der Schaden in Zusammenhang mit einem Unfall eingetreten sein, bist Du verpflichtet, uns eine von Dir und dem Dritten unterschriebene Unfallskizze zu schicken. Wenn Du uns die Kontaktdaten des Dritten nicht übermittelst, obwohl Dir diese bekannt sind, behalten wir uns vor, Dir den uns entstandenen Schaden vollumfänglich in Rechnung zu stellen, unabhänig davon, ob eine Mobilitätsgarantie oder eine Versicherung gewählt wurde.
  • Die Versicherung deckt Schäden und Diebstahl ab und kostet mtl. EUR 49 brutto  bzw. 41,18 EUR netto. Diese kann jederzeit dazugebucht werden.
  • Die Mobilitätsgarantie beinhaltet die Bergung und Abschleppung des Loadster im Falle eines Unfalls innerhalb von 3 Stunden in Deutschland. Dafür kommt ein Partnerunternhemen oder wir zu deinem Abschlepport.

§ 9 Diebstahl/Verlust des Loadster | Unehrlichkeitszuschlag

  • Du bist verpflichtet, uns über den Diebstahl/Verlust des Loadster oder einzelner Teile des Loadster (z. B. dessen Batterie) innerhalb von 24 Stunden ab Deiner Kenntnis davon zu informieren.
  • Im Falle des Diebstahls/Verlusts des Loadster bist Du verpflichtet, uns alle Schlüssel für den Loadster, die Du von uns erhalten hast, zu übergeben oder zu übersenden. Du bist verpflichtet, uns – soweit zumutbar – hinsichtlich der Anzeigenerstattung bei der Polizei oder Vornahme jeglicher anderen rechtlichen Maßnahmen zu unterstützen.
  • Im Falle eines Diebstahls/Verlustes sind wir berechtigt, die GPS Funktion des Loadster einzuschalten und den Loadster zu orten.
  • Im Falle eines Diebstahls/Verlustes des Loadster und/oder der Batterie (falls vorhanden) stellen wir Dir pro Diebstahl/Verlust den Kaufpreis in Rechnung. Bei Auswahl der Versicherung fällt lediglich eine Selbstbeteiligung an. Diese ist wie folgt bemessen:
Loadster (alle Modelle)EUR 500
Batterie des LoadsterEUR 500

Die Selbstbeteiligung entfällt, wenn du die Mobilitätsgarantie gewählt hast.

  • Wenn der von Dir als verloren oder gestohlen gemeldete Loadster und/oder die Batterie (falls vorhanden) wiedergefunden werden, können wir Dir nach unserem billigen Ermessen und je nach technischem und optischem Zustand des wiedergefundenen Loadster und/oder dessen Batterie (falls vorhanden) eine gegebenenfalls geleistete Selbstbeteiligung zurückerstatten.

Dir steht es frei, nachzuweisen, dass wir keinen Schaden erlitten haben oder dass unser Schaden deutlich niedriger ist, als die von Dir geleistete Selbstbeteiligung. Wir behalten uns das Recht vor, weiteren Schadensersatz geltend zu machen.

  • Im Falle eines Diebstahls/Verlustes von einzelnen Teilen des Loadster (mit Ausnahme der Batterie) stellen wir Dir eine Selbstbeteiligung in Höhe des Wertes der gestohlenen oder verlorenen Teile in Rechnung. Dir steht es frei, nachzuweisen, dass wir keinen Schaden erlitten haben oder dass unser Schaden deutlich niedriger ist, als die von Dir geleistete Selbstbeteiligung. Wir behalten uns das Recht vor, weiteren Schadensersatz geltend zu machen. Dies gilt nicht, wenn du die Mobilitätsgarantie oder die Versicherung gewählt hast.
  • Wenn Du den Loadster nicht wie in Ziffer 7.1 vorgeschrieben sicherst und der Loadster aufgrund dessen verloren geht, gestohlen oder beschädigt wird, stellen wir Dir zusätzlich zu der Selbstbeteiligung nach den Ziffern 9 eine Gebühr in Rechnung, welche EUR 1.000 bemisst. Dir steht es frei nachzuweisen, dass wir keinen Schaden erlitten haben oder dass unser Schaden deutlich niedriger ist, als die von Dir geleistete Gebühr. Wir behalten uns das Recht vor, weiteren Schadensersatz geltend zu machen.
  • Solltest Du Deine Pflichten aus Ziffer 9.1 verletzen, insbesondere:
  • uns nicht über den Diebstahl/Verlust des Loadster informieren; und/oder
    • die Schlüssel für den Loadster, die Du von uns erhalten hast, nicht an uns übergeben oder übersenden,

stellen wir Dir einen Betrag von EUR 4.000 in Rechnung. Dir steht es frei nachzuweisen, dass wir keinen Schaden erlitten haben oder dass unser Schaden deutlich niedriger ist, als der von Dir geleistete Betrag. Wir behalten uns das Recht vor, weiteren Schadensersatz geltend zu machen.

  • Stellt sich heraus, dass Du zu unserem Nachteil falsche Angaben gemacht hast, sind wir berechtigt, Dir einen Unehrlichkeitszuschlag in Höhe von EUR 200 in Rechnung zu stellen. Dieser Betrag ist zusätzlich zu den ggf. nach dieser Ziffer 9 geschuldeten Beträgen zu zahlen.

§ 10 Laufzeit Deiner Miete| Kündigung | Rückgabe

  1. Die Laufzeit Deiner Miete (die ‘Miet-Laufzeit’) wird im Rahmen des Bestellvorgangs vereinbart. In dem im Bestellvorgang vereinbarten Umfang kann citkar dem/der Mieter/in eine einmalige Gebühr in Rechnung stellen. Die Laufzeit kann auch unbegrenzt sein.
  1. Wenn die Miete durch Ausfüllen des Registrierungsformulars auf der Website www.citkar.com abgeschlossen wird und du ein/e Verbraucher/in bist, hast du das Recht, die Miete während der 14-tägigen Widerrufsfrist ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Das Vorstehende gilt nicht, soweit die Miete während der Widerrufsfrist mit deiner ausdrücklichen Zustimmung durchgeführt wurde und du auf sein Recht zur Kündigung der Miete verzichtet hast.
    1. Für den Fall, dass wir eine monatliche kündbare Miete vereinbart haben, beträgt die Laufzeit Deiner Miete zunächst einen Monat ab dem im Bestellvorgang angegebenen Datum und verlängert sich automatisch um jeweils einen weiteren Monat, wenn es nicht in Übereinstimmung mit diesen CMB gekündigt wird. Du oder wir können eine monatliche kündbare Miete mit einer Frist von einem Monat ordentlich kündigen.
  1. Ein Wechsel zwischen unseren Kilometer-Paketen ist nur nach oben möglich.
  1. Für den Fall, dass wir eine Miete mit Mindestlaufzeit vereinbart haben, beginnt Deine Miete an dem im Bestellvorgang angegebenem Datum, frühestens jedoch mit dem Tag der Bereitstellung und bleibt bis zum   Ablauf der im Bestellvorgang vereinbarten Mindestlaufzeit in Kraft. Eine ordentliche Kündigung mit Wirkung zum Zeitpunkt vor dem Ende der Mindestlaufzeit ist ausgeschlossen, vorbehaltlich der Bestimmungen von Ziffer 10. Nach Ablauf der vereinbarten Mindestlaufzeit wandelt sich die Miete in eine in Ziffer 10.3 geregelte, monatlich kündbare Miete.
  1. Dein und unser Recht zur außerordentlichen fristlosen Kündigung Deiner Miete aus wichtigem Grund (§ 314 BGB) bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund, der uns zur fristlosen Kündigung berechtigt, liegt insbesondere dann vor, wenn:
  • du mit der Zahlung von mehr als zwei Mieten im Verzug bist;
    • du den außerhalb von deinem Land nutzt;
    • du den Loadster entgegen den Nutzungsregeln in Ziffer 4 nutzt; oder
    • du falsche Angaben uns gegenüber machst oder wiederholt unsere Leistungen missbräuchlich in Anspruch nimmst (z. B. durch vorsätzliche Falschangaben oder unberechtigte Austauschanfragen).
  1. Jede Kündigung bedarf der Textform (E-Mail ausreichend).
  1. Die Kündigungsfrist beträgt 14 Tage zum Monatsende.
  1. Wenn Du Deine Miete gekündigt hast, kannst Du vor Rückgabe des Loadster an uns Deine Kündigung jederzeit rückgängig machen und Deine Miete per E-Mail kostenlos reaktivieren. Nach Rückgabe des Loadster an uns ist eine kostenlose Reaktivierung ausgeschlossen.
  1. Mit Wirksamwerden der Kündigung Deiner Miete bist Du verpflichtet, denn Loadster und ggf. sonstige Dir von uns überlassenen Gegenstände (insbesondere Schlüssel und Batterien) uns oder unserem Partnernuntermehen zur Verfügung zu stellen. Wenn Du uns den Loadster vor Wirksamwerden der Kündigung Deiner Miete zurückgibst, enden mit dem Zeitpunkt der Rückgabe Deine Rechte aus Deiner Miete; wir behalten uns jedoch vor, die bis zum Wirksamwerden der Kündigung Deiner Miete anfallende Miete zu berechnen. Eine frühere Abholung als der Kündigungszeitpunkt des Loadster ist nur auf eigene Kosten möglich.
  1. Solltest Du uns den Loadster nicht zum Vereinbarten Zeitpunkt zurückgeben werden wir Dir eine Verspätungsgebühr in Höhe von EUR 20 pro Tag, maximal jedoch EUR 3.000 in Rechnung stellen, bis Du (i) den Loadster an uns zurückgibst, (ii) gemäß Ziffer 10.8 Deine Miete reaktivierst, (iii) oder erneut eine Miete abschließt. Dir bleibt der Nachweis gestattet, dass uns kein Schaden entstanden ist oder dieser wesentlich niedriger als die Verspätungsgebühr ist. Die Geltendmachung weitergehender Schäden bleibt uns vorbehalten.
  1. Wir sind jederzeit berechtigt, die Miete im Falle eines Diebstahls oder aus einem der in dieser Klausel genannten Gründe zu kündigen, den Loadster aufzuspüren und sofort zu beschlagnahmen. Im diesem Falle können wir den  GPS-Tracker verwenden, um den Standort des Loadster zu verfolgen.

§ 11 Aufrechnungsverbot | Einschränkung des Zurückbehaltungsrechts

 

  1. Du darfst Deine Forderungen gegen unsere Forderungen nur aufrechnen, soweit Deine Forderungen rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind.
  1. Du darfst ein Zurückbehaltungsrecht (insbesondere an dem Loadster) nur geltend machen, soweit dieses auf demselben Vertragsverhältnis wie unsere Forderung beruht.

§ 12 Datenschutz

Wir werden die geltenden gesetzlichen Bestimmungen für den Schutz personenbezogener Daten einhalten.

§ 13 Unsere Haftung

  1. Wir haften uneingeschränkt (i) für Verluste, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln von citkar verursacht wurden, oder für Schäden, die aufgrund zwingender gesetzlicher Bestimmungen nicht ausgeschlossen werden können, (ii) für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, d. h. solcher Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Du regelmäßig vertraust und vertrauen darfst (Kardinalpflichten), (iii) für arglistig verschwiegene Mängel, (iv) für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, (v) für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz, und (vi) bei ausdrücklicher Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie durch uns. Unsere weitergehende Haftung ist ausgeschlossen.
  1. Wir haften nicht verschuldensunabhängig für anfängliche Mängel des Loadster  (§ 536a Abs. 1 Fall 1 BGB).

§ 14 Schlussbestimmungen

  1. Nebenabreden, schriftlich, mündlich oder konkludent, haben wir nicht getroffen.
  1. Wir können diese CMB aus technischen, kommerziellen oder rechtlichen Gründen jederzeit einseitig mit Wirkung für die Zukunft ändern. Wir werden dich mindestens 1 Monat vor Inkrafttreten der Änderung über eine Änderung dieser CMB in Textform informieren. Du kannst der Änderung zustimmen oder Einwände dagegen erheben, bevor sie in Kraft tritt. Deine Zustimmung gilt jedoch als gegeben, wenn du der Änderung nicht widersprichst, bevor sie in Kraft tritt. Wir werden dich in unserer Änderungsmitteilung ausdrücklich darauf aufmerksam machen. Wir behalten uns das Recht vor, deine Miete zu kündigen, wenn du einer Änderung dieser CMB widersprichst. Wenn die Änderung dazu führt, dass du eine Leistung erhältst, die wesentlich von der ursprünglichen Leistung abweicht, hast du als Verbraucher das Recht, die Miete ab dem Datum zu kündigen, an dem die geänderte CMB in Kraft tritt.

Es ist dir nicht gestattet, die Miete aufgrund einer Preisänderung zu kündigen, es sei denn, die Änderung erfolgt innerhalb von drei Monaten nach Abschluss der Miete und du bist der/die Verbraucher/in.

  1. Sollte eine Bestimmung dieser CMB ganz oder teilweise nichtig, unwirksam, undurchführbar oder nicht durchsetzbar sein oder werden, so werden die Wirksamkeit und die Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Du und wir sind dann verpflichtet, anstelle der fehlerhaften Bestimmung eine solche zu vereinbaren, die im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten dem am nächsten kommt, was Du und wir nach dem Sinn und Zweck dieser CMB vereinbart hätten, wenn wir die Fehlerhaftigkeit der Bestimmung erkannt hätten. Gleiches gilt für Regelungslücken in diesen CMB. Diese Ziffer 16.3 soll keine bloße Beweislastumkehr zur Folge haben, sondern § 139 BGB insgesamt abbedingen.
  1. Deine Miete und diese CMB sowie alle Rechte aus oder im Zusammenhang damit unterliegen ausschließlich deutschem Recht, unter Ausschluss derjenigen Normen des internationalen Privatrechts, die zur Anwendung des Rechts eines anderen Staates als Deutschland führen. Die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG) ist ausgeschlossen.
  1. Die Zuständigkeit der Gerichte für Streitigkeiten zwischen uns und Dir in Zusammenhang mit Deiner Miete und diesen CMB richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Wenn Du nach Vertragsschluss Deinen Wohnsitz oder Deinen gewöhnlichen Aufenthaltsort in ein anderes Land außerhalb Deutschlands verlegst, können wir gegen Dich vor den Gerichten in Berlin klagen.

citkar GmbH